TU Berlin

Technische ChemieNachwuchsgruppe Dr.-Ing. R. Krähnert

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Forschungsprojekte der Nachwuchsgruppe

Nanofutur Logo
Nanofutur Logo
Lupe

 

Die Nachwuchsgruppe Krähnert entwickelt Strategien für ein rationales Design von kolloidalen Nanopartikeln, porösen Oxiden und Katalysatormaterialien.

Ziel der Arbeiten sind Katalysatoren mit präzise einstellbaren Eigenschaften. Grundlage dafür ist ein umfassendes Verständnis aller bei der Katalysatorsynthese und Katalyse ablaufenden chemischen und physikalischen Prozesse. Dieses Verständnis resultiert aus physiko-chemischen Untersuchungen zum Verlauf der Synthese sowie der katalytischen Oberflächenprozesse mithilfe modernster Analytikmethoden.

Die entwickelten Materialien katalysieren z.B. die Umwandlung von Methan in größere Kohlenwasserstoffmoleküle, die Freisetzung von chemisch gespeichertem Wasserstoff sowie die elektrokatalytische Spaltung von Wasser.

Die Nachwuchsgruppe Kraehnert wurde und wird u.a. aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert (Nanofutur-Programm / DEPOKAT [FKZ 03X5517], Förderinitiative Energiespeicher [FKZ 03EK3009]), VIP+ / Next-Gen-Chlor [03VP05390], durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (im Exzellenzcluster UNICAT - "Unifying Concepts in Catalysis", im SFB 1109, sowie SPP 2080), sowie durch die Einstein-Stiftung Berlin (Einstein-Junior-Fellowship).

Wir bieten Themen an für Master-, Bachelor- und Promotionsarbeiten. Ein Verzeichnis userer Publikationen finden Sie hier.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe