TU Berlin

Technische ChemieEntwicklung

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Next-Generation-Electrolysis

Mesoporöse Materialien verfügen über eine hohe spezifische Oberfläche und können als Elektroden für die Chloralkalielektrolyse eingesetzt werden. Die Übertragung dieser Systeme aus dem Labor in die Industrie ist Ziel des EXIST geförderten Projekts:  "Next-Generation-Electrolysis" (FKZ: 03EFPBE127)  Vorläuferprojekt: BMBF, "VIP+", "Next-Gen-Chlor" (FKZ: 03VP05390)

Partner

Lupe
Lupe
Lupe

CHIR

Das interdisziplinäre Team CHIR verfolgt die umweltschonende Herstellung von Feinchemikalien für die pharmazeutische Industrie - Stichwort "Green Chemistry". Die Förderung dieses Projektes erfolgt mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie im Rahmen des EXIST-Forschungstransfers.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe